SelectLine Kostenrechnung 


 

Die Finanzbuchhaltung ist Rechenschaftslegung nach außen, die auf der Grundlage rechtlicher Vorschriften zu erfolgen hat. Als Information nach innen, für die Unternehmensführung, dient die Kosten- und Leistungsrechnung, mit dem Ziel der Erfassung, Verrechnung und Kontrolle von Kosten und Leistungen. Für Form und Inhalt gibt es keine bindenden Vorschriften.

Das SelectLine Rechnungswesen realisiert die Zuweisung von Kosten und Leistungen nach Kostenarten auf Kostenstellen und Kostenträger. Dabei ist die Kostensplittung ebenso möglich wie eine Umverteilung per Verteilungsschema von Hilfskostenstellen und Hilfs- bzw. Gruppenkostenträger auf Hauptkostenstellen/ -träger und von Kostenstellen auf Kostenträger.

Die Kostenstellen lassen sich betriebswirtschaftlich auswerten – der Betriebsabrechnungsbogen kann variable und fixe Kosten separat ausweisen – und je Kostenträger können die Deckungsbeiträge ermittelt werden.

 


Kostenerfassung

Kosten Verteilungsschema

Kosten Deckungsbeitrag